Wissenschaftliches Programm

Programmübersicht
Programmübersicht

Interactive Sessions:
Die interaktiven Poster-Sessions vereinen die klassischen contributed talks und Poster in einer ansprechenden digitalen Form. Neben den während der gesamten Tagung zugänglichen Postern, besteht die Möglichkeit die Kernbotschaften des Posters in einem kurzen dann ebenfalls on-demand abrufbaren Video-Abstracts darzustellen. Während der eigentlichen Postersitzung bekommt jede(r) SprecherIn zudem einen eigenen virtuellen Raum, in dem ein flexibler persönlicher Austausch und Diskussion mit anderen TagungsteilnehmerInnen möglich ist.

Mini-Symposien:
Ein Mini-Symposium wird in einem Zeitfenster von zweimal 2 Stunden durchgeführt. Für die Gestaltung des Programms innerhalb dieses Zeitfensters bekommen die OrganisatorInnen komplette Freiheit. Sie können wie in den klassischen Focus Sessions das Programm mit eingeladenen und contributed Vorträgen bespielen. Ebenso können Sie aber auch break-out Sessions oder brainstorm Diskussionen anberaumen, oder alles mischen. Ein Mini-Symposium stellt einen virtuellen Ort dar, in dem sich eine thematisch, methodisch oder anderweitig definierte Community trifft und austauscht. Eine wichtige Rolle fällt hierbei den OrganisatorInnen zu, die dieses Mini-Symposium mit ihrer Begeisterung und Dynamik antreiben und vollverantwortlich leiten.